Application Lifecycle Management

TD/OMS – Software Change Management für IBM Power System

 

TD/OMS CA Plex Interface

Software Change Management Support für CA Plex

CA Plex ist ein Modell-basiertes Multi-Plattform Anwendungsentwicklungs-Tool. plex2etwitter-150x150

Mit CA Plex entwickeln Sie Anwendungen in einer Windows Umgebung, kompilieren und testen diese dann in der Zielumgebung, die Windows/.NET, Java/J2EE oder IBM i sein kann. CA Plex unterstützt die  Entwicklung vieler verschiedener Arten von Anwendungen, einschließlich Client/Server, web-basierter, service-orientierter, character-basierter, Batch und Wireless Device-basierter Anwendungen, alle aus einem einzigen Set von Skills und Entwicklungstechniken heraus.

Der CA Plex Entwicklungsprozess auf der IBM i Plattform wird vollständig von TD/OMS unterstützt. Das TD/OMS CA Plex Interface unterstützt Ihren gesamten Lifecycle in der Software-Anwendungsentwicklung. Durch das Management wichtiger Informationselemente, wie z.B. Incidents, Change Requests und Tasks, haben Sie die volle Kontrolle über verschiedene Aspekte Ihrer Anwendungsentwicklung. CA Plex-TD/OMS unterstützt sämtliche CA Plex Software Komponenten: native i OS und PC Komponenten.

Nach der Zuweisung einer Task können Ihre Entwickler Komponenten aus der Konfigurationsdatenbank auswählen und mit der Task verknüpfen.

plex_agent_03

 

Per Knopfdruck werden die benötigen Komponenten dann in die Entwicklungsumgebung kopiert. Ihre Entwickler verschieben nach Abschluss der Bearbeitung die  Komponeten dann in die nächste Stufe des Lifecycle (z.B. die Testumgebung).

plex_agent_03

 

Nach erfolgreicher Durchführung der entsprechenden Tests, übernehmen Ihre Anwendungsmanager die Komponenten in die Produktionsumgebung. sämtliche Schritte in diesem Prozess werden durch CA 2E-TD/OMS CA Plex automatisiert. Das beinhaltet auch die Verteilung und Implementierung zum fernen IBM i, Unix/Linux und Windows PC´s.

assetp1

 

plex2

 

 

TD/OMS ist erweiterbar durch Deployment Funktionen für nicht IBM i Umgebungen.
Mit den zusätzlichen non IBM i Deyploment Modulen erweitert TD/OMS die Steuerung des gesamten Workflow in der Softwareentwicklung, von der Planung bis zur Produktionsübernahme/Deployment neuer und geänderter Softwarekomponenten, unabhängig von der Komplexität der einzelnen Umgebungen auf nicht IBM i Produktionssysteme.
 

Deployment: AIX, IBM i, Linux, Mac OS X, Ubuntu, Unix, Windows

 

4GL Systeme: AS/SET, CA:2E, CA Plex, EGL, IDDOS, LANSA, MAGIC, Visual LANSA
Eclipse/Rational: Eclipse, Maven, RCP, RDi, RDp, Subversion, Rational Team Concert, RPG Toolbox, X-Analysis
High Availability: Timeflash

 

Produktinformationen zum Download.